Lohmann & Rauscher

Lohmann & Rauscher kann insgesamt auf eine 170 jährige Firmengeschichte zurückblicken. Obwohl sie mittlerweile auf allen fünf Kontinenten vertreten sind und zu den international führendes Unternehmen im Bereich Medizin- und Hygieneprodukte gehören, ist der Geschäftsführung ein familiärer Führungsstil wichtig. Die drei Säulen des Unternehmens lauten: People.Health.Care. Die Produktpalette ist breit gefächert. Bei der ARDMED finden Sie zur Zeit aber nur Produkte zur Wundversorgung.


Das Unternehmen Lohmann & Rauscher

Lohmann & Rauscher ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Medizin- und Hygieneprodukte. Gegründet wurde die Firma Lohmann 1851 von Julius Lüscher in Frankfurt am Main. 1899 folgte die Gründung des Österreichischen Unternehmens Rauscher. Dieses etablierte sich schnell als wichtiger Hersteller und Vertriebler für chirurgische Verbandstoffe und zur Krankenpflege in Wien. In den folgenden Jahren fand eine stetige Weiterentwicklung und eine weltweite Expansion statt.

Eigene Akademien, sowie eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilungen wurden gegründet. 1998 erfolgte der erfolgreicher Zusammenschluss der beiden Unternehmen Lohmann Medical und Rauscher. Seit 2016 ist Lohmann % Rauscher auf allen fünf Kontinenten vertreten.

Trotzdem besitzen sie nach wie vor Firmensitze mit Headquater-Funktion in Deutschland (Rengsdorf) und Östereich (Wien). Und auch wenn Lohmann & Rauscher mit über 5500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern inzwischen ein Weltunternehmen ist, beruht seine Firmenausrichtung auf den drei Säulen: People.Health.Care.

Zudem ist es der Geschäftsleitung wichtig, dass das Unternehmen im Stile eines Familienunternehmens weitergeführt wird.

Zusammengenommen kann Lohmann & Rauscher heute auf eine 170 jährige Firmengeschichte zurückblicken. Und die Erfolgsgeschichte geht weiter!

Breit gefächerte Produktpalette

Lohmann & Rauscher verfügt über eine enorm breit gefächerte Produktpalette. Dazu gehörten unter anderem die Kategorien:

  • Kompression, Stützen, Fixieren
  • Wundversorgung
  • Dermatologie
  • Desinfektion
  • OP-Produkte
  • Hygiene & Pflege
und noch viele mehr.

Bei der ARDMED finden Sie aktuell eine Auswahl an Produkten zur Wundversorgung. Dazu zählen sterile und unsterile Wundverbände, wie das beliebte Curapor oder das besonders weiche Curaplast, sowie unter dem Namen Modellast kohäsive Fixierbinden. Ganz neu im Sortiment ist der Folienverband Suprasorb F.

Aktuelle Produktübersicht

ProduktSteril / Unsteril
Curapor Wundpflaster Steril Großpackungsteril
Curaplast sensitive Injektionspflaster 2 x 4 cmunsteril
Curaplast sensitive Pflasterstrips 2,3 cmunsteril
Curaplast sensitive Wundschnellverband 5 Meterunsteril
Mollelast haft color latexfrei kohäsive Fixierbindeunsteril
Mollelast haft latexfrei kohäsive Fixierbindeunsteril
Suprasorb F Folienverbandunsteril

Wundpflaster / Wundverband

Wundpflaster / Wundverbände von Lohmann & Rauscher zeichnen sich durch eine hohe Qualität aus. Sie bestehen aus hautfreundlichen Materialien, die auch optimal für Menschen mit empfindlicher Haut geeignet sind. Unsterile Curaplast Wundplaster kommen meist von der praktischen Rolle und sind in unterschiedlichen Breiten verfügbar. Sterile Curapor Wundverbände hingegen sind einzeln verpackt, in kleinen Päckchen. Zum Einsatz kommen sie bei der Versorgung von kleineren, nicht allzu stark nässenden, oder blutenden Wunden.

Fixierbinde

Kohäsive Fixierbinden von Lohmann & Rauscher findet man unter dem Namen Mollelast. Sie sind latexfrei und entweder in farbig, oder in einem schlichten Weiß erhältlich. Wie alle Fixierbinden sind sie in unterschiedlichen Breiten erhältlich. Weiche, anschmiegsame und atmungsaktive Materialien machen die Mollelast Fixierbinden besonders angenehm zu tragen. Dabei sind sie gut haftend und halten auch an anatomisch schwierigen Körperstellen. Verwenden werden die Mollelast entweder zum Stützen und Entlasten von Gelenken, oder zur Fixierung von Wundauflagen, Polstermaterial, Kanülen oder Schienen. Zu beachten ist, dass sie nicht auf offene Wunden gelegt werden sollten, da sie keine saugende Wirkung haben.

Folienverband

Den Suprasorb Folienverband gibt es in unsteril von der Rolle und einzeln steril verpackt. Er ermöglicht eine unkomplizierte Wundkontrolle und bietet frischem Epithelgewebe optimalen Schutz vor Verunreinigung, Keimen und Flüssigkeit. Die Wundheilung unterstützt er, indem ein feuchtes Wundmilieu aufrecht erhalten wird. Durch seine flexiblen Materialien passt er sich auch schwierigen Körperkonturen optimal an.