Mollelast haft Fixierbinde

Bei der Mollelast haft kohäsive Fixierbinde handelt es sich um eine selbsthaftende, elastische Fixierbinde aus dem bekannten Hause Lohmann & Rauscher. Verfügbar sind die Binden in vier verschiedenen Breiten bei einer maximalen Länge von 20 Metern. Die Hauptfunktionen sind: stützen und Entlasten von Gelenken, sowie die Fixierung von Wundauflagen, Polstermaterial, Kanülen oder Schienen. Sie ist sowohl längstelastisch, als auch dehnbar. Dadurch sitzt sie faltenfrei und passt sich besonders gut auch unebenen Körperbereichen an. Dank ihrer kohäsiven, selbsthaftenden Machart kleben sie nicht auf Haut und Haar, nur auf sich selbst.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1

Neue Rezeptur - Noch besserer Halt

Mollelast haft Fixierbinden wurden vom Hersteller optimiert. Das bedeutet, sie sind noch leichter anzuwenden und angenehmer zu tragen, da die Gewebestruktur weicher ist als zuvor. Trotzdem haften die Binden zuverlässig an sich selbst, aber nicht auf Haut und Haaren. Längst sind die Fixierbinden 65% dehnbar, quer ca. 50%. Durch ihre positiven Klebeeigenschaften können sie materialsparend eingesetzt werden, da sie keine große Überlappung benötigen um zuverlässig zu kleben.

Latexfrei - für eine noch bessere Hautverträglichkeit

Die beliebten Mollelast haft kohäsive Fixierbinden sind latexfrei - für ein noch besseres Tragegefühl und eine gute Hautverträglichkeit, auch von Menschen mit Latex-Allergie. Anstatt der üblichen mikrofeinen Naturkautschuk-Latex Kleberbeschichtung, wurde eine synthetische Mikrobeschichtung genutzt. Weitere Bestandteile sind 66% Viskose und 34% Polyamid. Auf die bewährten Mollelast haft Eigenschaften muss aber nicht verzichtet werden.

Mollelast haft color Latexfrei Fixierbinde

Vorteile der Mollelast haft kohäsive Fixierbinden

  • latexfrei
  • einfach in der Anwendung
  • materialsparend einsetzbar
  • weich und hautfeundlich
  • kohäsiv (selbsthaftend)
  • verkleben nicht mit der Haut