DryNites

Die DryNites Pyjama Pants sind spezielle Nachtunterhosen für Kinder, die noch ins Bett machen, sogenannte Bettnässer. Sie werden eingesetzt, wenn Kinder nachts noch Windeln benötigen, aber aus den normalen Windeln herausgewachsen sind. Die DryNites gibt es jeweils optisch angepasst für Jungen oder Mädchen. Die Windelhose kann hierbei an- und ausgezogen werden wie jede normale Unterhose, hat aber zusätzlich noch eine saugstarke Einlage, welche anatomisch genau dort am meisten saugt, wo es ein Junge oder ein Mädchen braucht. Somit sind die DryNites ein unübertroffener Schutz für heranwachsende Kinder ab 30 kg. Die DryNites Windeln helfen Ihnen und Ihrem Kind sicher und vor allem diskret mit dem Thema Bettnässen umzugehen.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2


Die DryNites Pyjama Pants gibt es speziell für Jungen bzw. Mädchen. Allen voran erkennt man dies schon am unterschiedlichen Design der Packung. Aber auch die Unterhose selber hat ein Design für Jungen bzw. Mädchen. Für Jungen sind die DryNites in blau gehalten, für Mädchen in zart rosa. Auch die Motive auf den Pants sind optisch an das jeweilige Geschlecht angepasst. Bei den Größen hat sich der Hersteller (Kimberly-Clark) auch viele Gedanken gemacht. So gibt es die DryNites jeweils in drei unterschiedlichen Größen:

  • für Kleinkinder von 3-4 Jahren
  • für Kinder von 5-7 Jahren
  • und für Kinder ab 8+ Jahren

Optisch unterscheiden sich die Pants dann je nach Größe und Geschlecht. So findet man auf den Pants für Jungen bis 7 Jahren z. B. Spiderman während die DryNites für Mädchen bis 7 Jahre Tinker Belle als Motiv zeigen. Für die älteren Kinder wurde das Design natürlich auch entsprechend angepasst.

  • DryNites für Jungen - Größe 3-4 Jahre & 5-7 Jahre = Spiderman
  • DryNites für Jungen - Größe 8+ Jahre = blau, Skateboard
  • DryNites für Mädchen - Größe 3-4 Jahre & 5-7 Jahre = Tinker Belle
  • DryNites für Mädchen - Größe 8+ Jahre = zart rosa, Blumenmotiv

Das aber wichtigste Kriterium, warum es DryNites jeweils für Jungen bzw. Mädchen gibt, ist die extra Saugzone. Die DryNites haben eine von vorne bis hinten durchgehendes erstes Saugkissen. Neben diesem Saugkissen gibt es aber noch ein kleiners Saugkissen, welches bei den DryNites für Jungen weiter vorne und bei den Mädchen weiter im Schritt liegt; also genau da wo es jeweils am meisten gebraucht wird.



Liebe Eltern, an dieser Stelle wollen wir einmal auf einige Tatsachen aufmerksam machen im Zusammenhang mit dem Thema Bettnässen

Wenn ein Kind nachts noch ins Bett macht, dann ist dies für die Eltern, aber insbesondere für das Kind, eine Belastung. Wird doch jedem von frühster Kindheit eingetrichtert, dass man als "großes" Kind nicht mehr in die Hose oder ins Bett macht. Natürlich sind dies genau die Wörter, die Eltern benutzen, um ein Kind von Windeln auf Töpfchen zu bekommen. Verständlich, da dies bei den Kleinen die Motivation hebt. Wenn es dann aber nachts noch nicht funktioniert, dann ist der Frust sehr schnell da. Aber, ein großer Hersteller wie Kimberly-Clark, würde keine Windel für Bettnässer auf dem Markt bringen nur für ein Kind. KC ist für innovative Lösung bekannt, aber auch bei KC spielen wirtschaftliche Gedanken eine Rolle. Sie können sich also absolut sicher sein, dass nicht nur Ihr Kind nachts noch ins Bett macht. Um genauer zu sein sind die DryNites Pyjama Pants in der Kategorie Windeln für Bettnässer das mit Abstand meist verkaufte Produkt bei ARDMED. Um noch genauer zu sein, sind es die DryNites für Jungen 8-15 Jahre, die am stärksten von Eltern nachgefragt werden. Diese Tatsache ist im ersten Augenblick merkwürdig, lässt sich aber doch recht einfach erklären. Als erstes ist es wissenschaftlich bewiesen, dass Bettnässen bei Jungen ab 6 Jahren 2 x häufiger vorkommt als bei Mädchen. Warum aber nun die DryNites für älteren Jungen am besten abverkauft werden und nicht die kleineren Größen liegt in der Tatsache begründet, dass die kleineren Größen noch zu deckungsgleich mit den "normalen" Windelhosen für Baby/Kleinkinder sind. Auch diese Tatsache sollte Sie als Eltern beruhigen, denn alle Hersteller von Babywindeln haben ihr Produktsortiment schon seit Jahren auf Größen erweitert, wo man eigentlich schon lange nicht mehr von Babywindeln reden kann. Der Hersteller Pampers hat die Größe 17+ auf dem Markt. Andere Hersteller kaschieren diese extra große Windelangabe nicht und zeigen deutlich "bis 30 kg" oder Windeln Gr. 6+. Und 30 kg ist eher ein Kind von 7 Jahren und kein Baby.


Sie sehen also, Ihr Kind ist bei weitem nicht das einzige Kind, was nachts noch ins Bett macht und DryNites braucht.