Inkontinenzpants für Frauen

Inkontinenz-Pants für Frauen sind, anders als die Unisex-Pants, speziell an die weibliche Anatomie angepasst. Es gibt sie von vielen Herstellern in unterschiedlichen Saugstärken und Größen, welche sich nach dem Hüftumfang richten. In der Inkontinenz-Versorgung zählen sie zu den praktischsten Produkten, da sie an- und ausgezogen werden können, wie eine ganz normale Unterhose. Aufgrund ihrer Machart sind sie zudem besonders diskret und optimal für mobile Frauen geeignet. Auf eine starke Saugkraft und einen Geruchschutz muss nicht verzichtet werden.

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 25 von 35

Blasenschwäche bei Frauen - dank "Lady-Pants" kein Grund mehr zur Sorge!

Vor allem für jüngere, aktive Frauen und "Best-Agerinnen" ist die Diagnose "Blasenschwäche" oder "Inkontinenz" erst einmal unangenehm. Die Befürchtung nun klassische Windeln tragen zu müssen, verursacht bei den meisten Frauen erstmal ein unangenehmes Gefühl. Schließlich sind klassische Klebewindeln für Erwachsene meist wenig diskret, machen oftmals seltsame Geräusche und tragen unter engerer Kleidung unangenehm auf. Auch Windelhosen, die von Männern und Frauen getragen werden können, sind nicht die ideale Lösung. Vor allem nicht, wenn die Blasenschwäche zwar zu stark für eine dezente Dameneinlage, aber zu schwach für eine dicke Windel oder Pants ist.

Um Frauen dieses Gefühl zu nehmen, haben viele Hersteller Pants speziell für Frauen entwickelt. Sie vereinen die diskretere Machart einer Inkontinenz-Einlage mit den Vorteilen einer klassischen Unterhose.

Besonderheiten der Inkontinenz-Pants, speziell für Frauen

Inkontinenz-Pants, speziell für Frauen, sind in hohem Maße an die weibliche Anatomie angepasst. Das bedeutet, dass das Saugmaterial hauptsächlich da platziert ist, wo die Dame es hauptsächlich benötigt, im Schritt. Am Gesäß und auch im Schambereich hingegen ist es gegenüber den so genannten Unisex-Pants deutlich reduziert. Dadurch sind reine Damen-Pants um einiges dünner und diskreter, was sie vor allem für mobile Frauen attraktiv macht. Denn auch unter engerer Kleidung fallen sie nicht auf.

Hautfreundliche, weiche, atmungsaktive Materialien, sowie ein zuverlässiger Geruchschutz sorgen für zusätzlichen Komfort.

Damit jede Frau das für sich passende Produkt findet, sind Windelpants für Frauen von den unterschiedlichen Herstellern in vielen verschiedenen Größen und Saugstärken verfügbar.

Auch das Design und der Schnitt ähneln oftmals eher dem einer klassischen Damenunterhose. Vor allem trifft dies bei den TENA Silhouette Pants zu, welche es in einem floralen Muster, in elegantem schwarz und einem dezenten Beigeton gibt. Vom Schnitt her sind sie zudem körpernäher und in hoher oder mittlerer Leibhöhe erhältlich.

An- und ausziehen wie eine Unterhose

Egal von welchem Hersteller, alle Inkontinenz-Pants für Frauen oder Lady-Pants werden an- und ausgezogen, wie eine normale Unterhose. Das bedeutet, man muss zum wechseln untenherum vollständig entkleidet sein. Möchte man sie nach der Benutzung hingegen ausziehen, kann man das schnell und einfach, indem man die Pants an den Seiten aufreißt und im Hausmüll entsorgt. Die Handhabung ist also absolut intuitiv und bedarf keiner komplexen Einweisung. Die normale Unterhose wird lediglich durch die Inkontinenz-Pants ersetzt.

Vorteile der Inkontinenz-Pants für Frauen

  • Feminines Design
  • Design erinnert an normale Damenunterhosen
  • Diskrete Passform
  • Sehr Saugstark
  • Geruchschutz
  • knistern nicht, oder kaum
  • in unterschiedlichen Größen erhältlich