Sterillium

Sterillium von der beliebten Marke Hartmann ist der Klassiker unter den Desinfektionsmitteln für die Hände. Seit über 55 Jahren wird es weltweit genutzt. Erhältlich ist es in vielen verschiedenen Größen - von der praktischen 100 ml Taschenflasche, über die handlichen 500 ml und 1000 ml Flaschen bis zum 5 Liter Vorratskanister.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5

Gut hautverträglich - auch bei häufiger Anwendung

Auch bei häufiger Anwendung ist Sterillium sehr gut hautverträglich, leicht rückfettend und beugt bei regelmäßiger Anwendung rissiger oder rauer Haut vor. Zudem wird der natürliche pH-Wert der Haut erhalten.

Sterillium

Hoch wirksam

Sterillium ist hoch wirksam gegen Bakterien, Hefepilze und behüllte Viren, zum Beispiel Grippeviren. Außerdem schützt es vor dem Noro-, Adeno- und Rotavirus. In Bezug auf SARS-CoV-2 wirkt es laut Hartmann begrenzt viruzid.

Vielseitig einsetzbar

Als Händedesinfektionsmittel ist Sterillium vielseitig einsetzbar. Zum einen natürlich in allen medizinischen Bereichen, zum anderen in der Pflege, der lebensmittelverarbeitenden Industrie, in Großküchen und überall dort, wo eine hygienische Händedesinfektion notwendig ist. Auch auf Reisen ist es optimal, denn das Mittel ist sofort gebrauchsfertig und besitzt eine hohe Sofortwirkung. Die Wirkung hält bis zu sechs Stunden an.

Eine weitere Anwendungsmöglichkeit ist die Desinfektion der Haut vor Injektionen.

Sterillium Anwendung

Wie bei allen Mitteln dieser Art ist es wichtig vorher die Warn- und Sicherheitshinweise zu lesen.

Warn- und Sicherheitshinweise

  • Wirkstoffe: Propan-2-ol, Propan-1-ol, Mecetroniumetilsulfat
  • Zusammensetzung: 100 g Lösung enthalten Propan-2-ol 45,0 g; Propan-1-ol 30,0 g; Mecetroniumetilsulfat 0,2g; sonstige Bestandteile: Glycerol 85 %, Tetradecan-1-ol, Duftstoffe, Patentblau V85 %, gereinigtes Wasser
  • Anwendungsgebiete: Zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion. Zur Hautdesinfektion vor Injektionen und Punktionen
  • Gegenanzeigen: Für die Desinfektion von Schleimhäuten nicht geeignet. Nicht in unmittelbarer Nähe der Augen oder offener Wunden anwenden. Überempfindlichkeit (Allergie) gegen einen der Inhaltsstoffe
  • Nebenwirkungen: Gelegentlich kann eine leichte Trockenheit oder Reizung der Haut auftreten. In solchen Fällen wird empfohlen, die allgemeine Hautpflege zu intensivieren. Allergische Reaktionen sind selten

Warnhinweis:

Sterillium soll nicht bei Neu- und Frühgeborenen angewendet werden. Erst nach Auftrocknung elektrische Geräte benutzen. Nicht in Kontakt mit offenen Flammen bringen. Auch nicht in der Nähe von Zündquellen verwenden. Flammpunkt 23 °C, entzündlich. Bei bestimmungsgemäßer Verwendung des Präparates ist mit Brand-und Explosionsgefahren nicht zu rechnen. Nach Verschütten des Desinfektionsmittels sind folgende Maßnahmen zu treffen: sofortiges Aufnehmen der Flüssigkeit, Verdünnen mit viel Wasser, Lüften des Raumes sowie das Beseitigen von Zündquellen. Nicht rauchen. Im Brandfall mit Wasser, Löschpulver, Schaum oder CO2 löschen. Ein etwaiges Umfüllen darf nur unter aseptischen Bedingungen (Sterilbank) erfolgen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.