NOBA Vlieskompressen

NOBATOP Vlieskompressen unsteil sind besonders weich, vielseitig einsetzbar, zum Beispiel als Trägermaterial für Salbenverbände. Aufgrund ihrer Beschaffenheit sind sie auch optimal für die Mundpflege geeignet. Möchte man die Kompressen auf offenen Wunden anwenden, müssen sie vor Gebrauch mit einem validierten Verfahren (Feuchte Hitze bei 121°C/ 134°C, 2 bis 3 bar, nach DIN EN 17665, Strahlen nach DIN EN ISO 11137 oder Ethylenoxid nach DIN EN ISO 11135.)

Verfügbar sind die Vlieskompressen in bis zu vier verschiedenen Abmessungen.



Artikel 1 - 3 von 3

Extra saugstark – trotz weniger Material

NOBATOP Vlieskompressen sind vierfach (NOBATOP 8 Vlieskompressen) und achtfach (NOBATOP 16 Vlieskompressen) gelegt erhältlich. Das entspricht der Saugkraft einer achtfach, oder sechzehnfach gelegten Mullkompresse.

Somit sind die NOBATOP Vlieskompressen bei geringerer Dicke genauso saugstark wie eine Mullkompresse. Dadurch sind sie nicht nur diskreter, sondern auch Materialsparender.

Ein sicheres Medizinprodukt

Die NOBATOP Vlieskompressen sind Medizinprodukte nach MPG, der Richtlinie 93/42/EWG und der Verordnung MDR(EU) 2017/745 und werden in Klasse Is, Regel 4 eingestuft.

  • Die Vlieskompressen werden gemäß der DIN EN 1644-1 und -2 überprüft.
  • Die Sterilisation erfolgt entsprechend der DIN EN ISO 11135.
  • Das Produkt enthält keine gefährlichen toxischen Substanzen gemäß REACH.
  • Es trägt eine CE– und DIN EN ISO 15223-1– Kennzeichnung auf allen Verpackungsstufen.