Pampers für Erwachsene

Pampers für Erwachsene gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Liegt nur eine leichte Blasenschwäche vor, so nutzen die meisten Erwachsenen sogenannte Inkontinenzeinlagen, die es jeweils für Männer bzw. Frauen gibt.

Wenn eine höhere Saugstärke benötigt wird, dann bieten sich als Pampers für Erwachsene die Windelpants an. Diese Produkte sind Unterhose und Saugeinlage in einem. Sie können also an- und ausgezogen werden wie jede normale Unterhose, sind aber so saugstark wie herkömmliche Windeln. Diese Art von Pampers ist insbesondere für mobile Erwachsene geeignet, die an einer stärken Blasenschwäche leiden. Sie gibt es in unterschiedlichen Größen und Saugstärken. Da sich diese Produkte einer immer größeren Beliebtheit erfreuen, werden sie mitlerweile sogar als spezielle Frauen- bzw. Männer-Unterhosen angeboten.

Klassisch würde man als Pampers für Erwachsene aber die sogenannten Inkontinenzslips meinen. Diese Produkte werden, ähnlich den Windeln für Kinder, links und rechts mit Klebestreifen verschlossen. Bei den Pampers für Erwachsenen sind dies dann aber zur besseren Fixierung jeweils zwei Klebestreifen pro Seite. Diese Produkte, meist auch Klebewindeln oder Inkontinenzslips genannt, haben die höchste Saugstärke und sind somit auch sehr gut zur Nachtversorgung geeignet. Die Klebewindeln gibt es von nahezu jedem Hersteller von Inkontinenzprodukten. Sie sind erhältlich in jeweils unterschiedlichen Saugstärken und unterschiedlichen Größen.

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 25 von 44