Einlagen/Vorlagen

Leichte bis starke Formen der Harninkontinenz führen im Alltag oft zu unangenehmen Situationen. Mit den richtigen Inkontinenzeinlagen können Sie das Leben auch mit Blasenschwäche unbeschwert genießen. Einlagen (oder auch Vorlagen genannt) bieten einen zuverlässigen und sicheren Schutz, verbunden mit höchster Diskretion. Inkontinenzbinden gibt es für Frauen und für Männer. Optimal zu nutzen bei leichter bis mittlerer Blasenschwäche. Aber auch für starke Inkontinenz gibt es spezielle Inkontinenzvorlagen, die einen zuverlässigen und sicheren Schutz bieten.


Was ist der Unterschied zwischen Binden und Einlagen? Inkontinenzeinlagen erinnern zunächst wegen Größe und Form an normale Slipeinlagen. Sie werden auch mit einem Klebestreifen an der Unterseite der Einlage in der Unterhose fixiert. Einlagen für Blasenschwäche nehmen deutlich mehr Flüssigkeit auf als herkömmliche Hygienebinden, sie binden Urin und entstehende Gerüche zuverlässig im Saugkern. Dank Superabsorber im Inneren der Inkontinenz-Einlage entsteht keinerlei Rücknässe. Inkontinenzeinlagen bestehen meist aus atmungsaktivem, antibakteriellem Material, damit Ihre Haut trocken und gesund bleibt.

Wir führen unterschiedliche Artikel von verschiedenen Qualitätsherstellern. Kleinere Einlagen eignen sich für leichte bis mittlere Miktion. Die meisten Hersteller bieten eine breit gefächerte Auswahl für alle Grade der Blasenschwäche. Je saugfähiger die Inkontinenzeinlage, desto größer ist sie in den Abmessungen.

Inkontinenzvorlagen eignen sich bei mittlerer bis schwerer Blasenschwäche, auch bei Stuhlinkontinenz. Vollständige Blasenentleerungen können zuverlässig aufgenommen werden. Im Gegensatz zu den kleineren Einlagen können Vorlagen nicht in regulärer Unterwäsche getragen werden. Große Inkontinenz-Vorlagen sollen idealerweise in Kombination mit einer Fixier- oder Netzhose getragen werden. Ein optimaler Sitz gewährleistet, dass nichts ausläuft. Dadurch, dass sich der Betroffene beim Wechsel nicht vollständig entkleiden muss, ist diese Art von Inkontinenzprodukt sehr komfortabel.

Die Inkontinenz Einlagen werden grundsätzlich unterschieden in Produkte speziell für Frauen (wie z. B. TENA Lady oder SENI Lady) oder speziell für Männer (beispielsweise TENA Men oder MoliCare Men Pad von Hartman). Produkte dieser Kategorien eignen sich besonders gut bei leichter bis mittlerer Blasenschwäche und sind speziell auf die Anatomie von Männern beziehungsweise auf den Körperbau von Frauen abgestimmt.

Im Bereich für alle / unisex finden Sie insbesondere die größeren Inkontinenz-Vorlagen wie die TENA Comfort oder Molicare Form. Passende Überzieh- oder Netzhosen zur sicheren Fixierung der Einlagen/Vorlagen finden Sie ebenfalls hier.

In der Kategorie Saugverstärker finden Sie Rechteckeinlagen ohne Schutzfolie. Diese Art von Produkt legt man als zusätzliche Saugfläche in herkömmliche Windeln oder Windelhosen ein. Saugverstärker besitzen keine Nässeschutzfolie, sie saugen sich voll und geben überschüssige Nässe an das Hauptprodukt ab. Somit eignen sich Saugverstärker optimal für die Nachtversorgung oder in kritischen Situationen am Tag, wo eine höhere Saugleistung gewünscht ist.