Leukosilk

Leukosilk Fixierpflaster sind die bewährten, extra sensitiven Rollenpflaster für empfindliche Haut. Verfügbar sind sie auf der Rolle, in den zwei Breiten 2,5 cm und 5 cm bei einer Länge von 5 m. Genutzt werden sie zur Fixierung von Kompressen, Verbänden und nicht selbstklebenden Kompressionsbinden, aber auch von Kanülen und Ähnlichem.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1

Sichere Fixierung - auch bei hoher Belastung

Leukosilk Fixierpflaster sind medizinische Rollenpflaster aus dem Hause BSN medical. Sie sind besonders für sensible Haut entwickelt worden und lassen sich von Dieser schmerzfrei entfernen. Zudem sind sie leicht mit der Hand reißbar und verfügen über eine gute Sofort- und Dauerklebekraft.

Anwendung in der Medizin

Leukosilk Fixierpflaster finden hauptsächlich im medizinischen Bereich Anwendung. Als wichtigster Verwendungszweck sei die Fixierung von nicht selbstklebenden Wundverbänden oder Kompressen genannt. Auch Binden zur Kompressionstherapie, die keine klebende Schicht besitzen, können mit Leukoplast Fixierpflastern sicher an Ort und Stelle gehalten werden. Leukosilk Fixierpflaster können nicht allein genutzt werden, da sie kein eigenes Saugmaterial besitzten und über keine stützende Wirkung verfügen.

Praktisch bei Röntgenuntersuchungen: Dank ihrer Materialzusammensetzung aus einem Acetatträger und einer Beschichtung mit einer Polyacrylatklebemasse sind die Fixierpflaster strahlenindifferent und dabei thermostabil. In Bezug auf Hitze ertragen sie bis zu +70 °C und in Bezug auf Kälte bis zu -40 °C.

Leukomed steril

Erhältlich sind Leukosilk Fixierpflaster in zwei verschiedenen Abmessungen.

Die Vorteile von Leukosilk Fixierpflaster

  • hohe Klebeleistung
  • einfach in der Anwendung
  • praktisch auf der Rolle
  • gut hautverträglich
  • weich und anschmiegsam
  • rückstandslos zu entfernen
  • strahlenindifferent
  • thermostabil von -40 bis +70°C
  • zugfest
  • Zur Fixierung von Verbänden in nahezu allen Abmessungen
  • beschriftbar