Caroli Men

Die Caroli Men Einlagen sind Inkontinenz-Einlagen, welche speziell an die männliche Anatomie angepasst sind. Sie sind unter dem Namen Caroli Men Level 2 in einer Saugstärke verfügbar. Die Einlagen (auch Vorlagen genannt) bestehen aus angenehm weichen, hautfreundlichen Materialien und sind dermatologisch getestet. Zudem tragen sie das Nordic Swan Eco Label der nordischen Länder.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1

Caroli Einlagen (Vorlagen) - speziell für Männer

Inkontinenz-Einlagen, oder Vorlagen von Caroli, speziell für den Mann, sind nur in einer Saugstärke verfügbar. Angeboten werden sie unter dem Namen Caroli Men Level 2. Sie bestehen wie die Dameneinlagen aus leistungsfähigen, weichen Materialien, sind dermatologisch getestet und tragen ebenfalls das Nordic Swan Eco Label. Ausgelegt sind die Caroli Men Einlagen (Vorlagen) für Herren mit einer mittleren Blasenschwäche, jedoch nicht für eine schwere- oder Stuhlinkontinenz. Durch ihre natürliche Passform tragen die Einlagen kaum auf und können somit auch unter engerer Kleidung getragen werden. Die Caroli Men Vorlagen verfügen zudem über hohe, seitliche Auslaufbarrieren, welche die gesamte männliche Anatomie sanft umschließen.

Auslaufbarrieren Caroli Men

Ein ausgeklügeltes Fixiersystem mit Klebestreifen verhindert das Verrutschen in der Unterhose. Allerdings ist zu beachten, dass die speziellen Einlagen für Herren am besten in eng, aber bequem anliegenden Hosen getragen werden sollten, die vor allem vorne genug Fläche zum einkleben bieten. Gut geeignet sind Unterhosen aus Naturfasern mit einem leichten Stretchanteil, da diese nicht ausleiern und die Einlage sicher an ihrem Platz halten. Weniger geeignet sind Unterhosen aus reinen Kunstfasern, da die Einlagen daran unter Umständen nicht so gut halten und verrutschen können.

Benötigen Sie noch weitere Informationen, finden Sie hier einen ausführlichen Artikel, wie sie eine Herreneinlage richtig in ihrer Unterhose befestigen.

Bezüglich der Verpackung lässt sich sagen, dass die Caroli Men Level 2 nicht einzeln verpackt sind, sondern in einem Päckchen daherkommen, aus dem man sie dann bei Bedarf hinausnimmt. Für unterwegs benötigt man daher eine kleine Tasche, in der man sie diskret transportieren kann. Sie einfach in die Hosentasche zu stecken ist keine Option, da sie dafür zu groß sind und das auch schädlich für das Fixiersystem sein kann. Durch die Körperwärme kann sich die Klebestreifenschutzfolie lösen und Schmutz kann an den Klebestreifen gelangen. Dadurch wäre ein zuverlässiger Halt unter Umständen nicht mehr gewährleistet.